online

Minikredit von privat (2 Anbieter im Vergleich)

Zuletzt aktualisiert: 25. August 2022

Benötigst du schnell eine Finanzspritze, um eine überfällige Rechnung zu begleichen oder eine Autoreparatur zu bezahlen? Ein Minikredit von privat ist deine Chance, unkompliziert und schnell ans Geld zu kommen. 

Wir erklären dir den Unterschied zwischen einem Privatkredit und einem Kredit von privat und vergleichen zwei beliebte Kreditanbieter.

Was versteht man unter einem Minikredit von privat?

Kredit von privat oder P2P-Kredit ist eine Alternative zu Krediten von institutionellen Kreditgebern wie Banken oder andere Finanzinstitute. 

Bei einem solchen Kredit finden sich private Investoren und Kreditnehmer durch eine Online-Vermittlungsplattform zusammen. 

Der Vermittler bekommt für seine Dienste eine Provision, der Kreditgeber profitiert von den Zinsen und der Kreditnehmer kann seine Liquiditätsengpässe überbrücken. 

Es ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, dass bei einer solchen Kreditvergabe eine Bank zwischengeschaltet wird.

Bei einem Privatkredit handelt es sich hingegen um einen Minikredit, den du direkt von Privatpersonen bekommst. In diesem Fall schalten sich weder eine Bank noch sonstige Vermittler ein. 

Einen Privatkredit bekommst du in der Regel von einem Verwandten oder von Freunden. Der Kreditgeber und Kreditnehmer machen untereinander den Zinssatz und die Laufzeit des Darlehens aus. 

Bei einem Privatkredit ist es empfehlenswert, jedoch nicht verpflichtend, einen schriftlichen Vertrag aufzusetzen.

Wichtig: Im weiteren Verlauf beschäftigen wir uns mit einem Kredit von privat und nicht mit Privatkrediten.

Wann und für wen eignet sich ein privater Minikredit? 

Minikredite – das sind in der Regel Geldbeträge zwischen 50 und 1.500 €, die du für ein paar Tage oder für 2 bis 3 Monate leihst. 

Den Betrag zahlst du je nach Vereinbarung mit dem Kreditgeber als Ganzes oder in Monatsraten inklusive Zinsen zurück.

Mit einem Minikredit von privat lassen sich keine großen Projekte finanzieren, am besten eignen sich diese Finanzspritzen zum kurzfristigen Schließen von finanziellen Lücken. 

Zu den Vorteilen von einem solchen Kredit gehört die Bereitschaft der Kreditgeber, sogar bei mittelmäßiger Bonität eine Kreditzusage zu erteilen. Gänzlich auf die Abfrage von dem Schufa-Score dürfen auch P2P-Vermittler nicht verzichten.

Weiterhin sind Minikredite von privat durch eine relativ großzügige Kreditvergabe-Praxis bekannt. 

Für dich bedeutet es, dass du als Studierender, Rentner, Freiberufler und manchmal sogar als Arbeitsloser mit ALG I gute Chancen auf einen Kredit bekommst.

Ein Kredit von privat ist primär bei geringen Beträgen nicht zweckgebunden, du hast dein Geld zur freien Verfügung. 

Da die Vermittler von solchen Krediten bei der Bonität und Einkommensnachweisen mal ein Auge zudrücken, sind Minikredite durch Privatpersonen in der Regel teurer als Marktdurchschnitt.

Vorteile und Nachteile eines Privat-Minikredits Wörter

Für viele Personengruppen ist ein P2P-Kredit die einzige realistische Möglichkeit, an das dringend notwendige Geld zu kommen. Doch neben mehreren Vorteilen haben die Minikredite von privat auch negative Seiten.

Vorteile

  • Kreditzusage trotz eines niedrigen Einkommens
  • Für Freiberufler, Studenten, Rentner und sogar für Arbeitslose geeignet
  • Kredit trotz Schufa-Einträgen möglich
  • Antragsstellung online und schnelle Bearbeitung
  • Auszahlung innerhalb von 24 Stunden buchbar

Nachteile

  • Zinslast höher als bei der Konkurrenz
  • Zusatzoptionen wie Ratenzahlung, Expressauszahlung oder Verlängerung der Laufzeit meist kostspielig

Wie funktioniert ein Minikredit von privat?

Die Antragstellung bei einem Kurzzeitkredit von privat unterscheidet sich kaum von einem Kreditantrag bei einem anderen Minikredit-Anbieter. Diese Schritte führen dich zu deinem Kredit:

  • Mithilfe eines Kreditrechners legst du die Höhe und die Laufzeit von deinem Kredit fest und bekommst gleich die Ratenhöhe angezeigt.
  • Im nächsten Schritt füllst du ein Online-Formular aus und gibst unter anderem deine Anschrift, Konto- und Handynummer, E-Mail sowie Informationen zu deiner finanziellen Situation ein.
  • Falls erforderlich, lädst du Kopien von deinen Einkommensnachweisen hoch oder stimmst einem digitalen Kontocheck zu.
  • Es folgt ein Video-Ident-Verfahren, wofür du einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine Videokamera benötigst.
  • Der Kreditvermittler sucht für dich passende Kreditgeber aus.
  • Via Vermittlungsplattform beantragst du direkt den Kredit bei dem Anbieter deiner Wahl.
  • Nach der Prüfung deiner Angaben und einer Kreditzusage wird das Geld auf dein Konto entweder innerhalb von 24 Stunden oder in wenigen Tagen überwiesen.

Beliebte Anbieter für einen P2P-Minikredit 

Diese Anbieter von Privat-Minikrediten haben einen guten Ruf. Die beiden Finanzdienstleister bieten dir Kredite von Privatpersonen und aktuell viel mehr von institutionellen Investoren an.

SMAVA

Smava2

SMAVA ist eine Vermittlungsplattform zwischen Kreditnehmern und Kreditgebern. Auf SMAVA kannst du neben Kurzzeitkrediten auch Großkredite mit einer längeren Laufzeit beantragen. 

SMAVA führt für dich einen kostenlosen Kreditvergleich unter mehr als 25 Partnern durch. Nachdem du dich für einen bestimmten Kredit von privat oder von einem institutionellen Anbieter entschieden hast, schließt du über das SMAVA-Portal den Kreditvertrag ab.

Kreditsumme: Die Kreditanbieter leihen dir je nach Bedarf und Bonität zwischen 500 und 120.000 €.

Laufzeiten: Via SMAVA kannst du Kredite mit einer Laufzeit zwischen 12 und 120 Monaten beantragen.

Gebühren: Der Kreditvergleich bei SMAVA ist für dich kostenlos.

Vorteile

  • Mehrere Kreditgeber im direkten Vergleich
  • Nicht nur Mini-, sondern auch Großkredite möglich
  • Längere Laufzeiten realisierbar
  • Schnelle Kreditentscheidung und Auszahlung 

Nachteile

  • Keine Mikrokredite unter 500 €

auxmoney

auxmoney2

Auxmoney ist ein Vermittler zwischen Kreditnehmern und -gebern, bei dem du auch einen P2P-Kredit bekommen kannst. 

Diese Plattform bietet Kredite zu einem relativ hohen Zinssatz, andererseits profitierst du von lockeren Vergabekriterien und kannst unter anderem als Studierender, Arbeitsloser oder Rentner mit einem Kredit rechnen.

Kreditsumme: Auxmoney vermittelt Kredite in Höhe zwischen 1.000 und 50.000 €.

Laufzeiten: Je nach Kreditbetrag sind Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten möglich.

Gebühren: Bekommst du eine Kreditzusage, ist abhängig von der Bonität und Laufzeit eine Gebühr fällig. Im Schnitt beträgt die Gebühr 3,5 Prozent des Kreditbetrags.

Vorteile

  • Mini- und Großkredite verfügbar
  • Kreditzusagen trotz Schufa möglich
  • Kredite auch für Freiberufler und Rentner realisierbar

Nachteile

  • Zinssatz liegt über dem Marktdurchschnitt 

Häufig gestellte Fragen und Antworten über Minikredite von privat 

Diese drei Fragen stellen Kunden im Zusammenhang mit einem Peer-to-Peer-Kredit am häufigsten.

  • Was sind P2P-Kredite?

    Zuletzt aktualisiert: 25. August 2022

    Bei P2P-Krediten handelt es sich ums Geld, das dir eine Privatperson via spezialisierte Vermittlungsplattform leiht.

  • Gibt es beim Minikredit von privat Risiken?

    Zuletzt aktualisiert: 25. August 2022

    Insofern du den Kredit durch eine Online-Plattform abschließt, besteht für dich kein Risiko.

  • Wo findet man private Kreditgeber?

    Zuletzt aktualisiert: 25. August 2022

    Einen Kredit von privat findest du auf Vermittlungsplattformen wie SMAVA oder Auxmoney. Einen Privatkredit nimmst du dagegen bei deinen Bekannten oder Verwandten direkt auf.

  • Fazit

    Kredite von privat und Privatkredite funktionieren auf unterschiedliche Art. Bei der Suche nach den ersteren hilft dir eine Online-Vermittlungsplattform wie SMAVA oder Auxmoney. Grundsätzlich funktionieren Kredite von privat genauso wie institutionelle Kredite.

    Diese Minikredit-Typen gibt es ebenfalls

    Auch interessant: Was ist eigentlich ein Minikredit? und Was ist ein ROI?